Aloha und Herzlich Willkommen auf Hawaii!

Entdecken Sie Hawaii und lassen Sie sich vom Charme der Inseln verzaubern.

 

 

Aktuelle Angebote

      

Hier finden Sie eine große Auswahl an Hawaii-Reisen und Angeboten, mit perfektem Service. Schauen Sie sich in Ruhe unsere Seiten an...

        

 

Sollten Sie nicht das Passende gefunden haben, so erstellen wir Ihnen als Hawaii Spezialist gerne ein kostenfreies individuelles Angebot, ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen!

Über Hawaii

Insgesamt gehören 137 Inseln mit einer Gesamtfläche von 16.636 km² zu Hawaii, die meisten davon sind jedoch nicht bewohnt.

Die 8 größten Inseln sind (von West nach Ost) Niihau, Kaua'i, O'ahu, Moloka’i, Lana’i, Kaho'olawe, Maui und Hawaii, die größte Insel, die auch Big Island genannt wird.

Die Midwayinseln gehören geographisch zwar zu der Inselkette, nicht aber politisch.

Die Inseln sind alle vulkanischen Ursprungs. Auf der größten Insel, Hawaii, ist der Vulkan Kilauea noch aktiv. Diese Schildvulkane der Hawaii-Inseln sind die größten Vulkane der Welt. Der Mauna Kea liegt dabei mit 4.201 m Höhe über dem Meer und einer Basis in 5.000 m Wassertiefe, also insgesamt über 9.000 m, an der Spitze.

 

 

28 Kilometer südöstlich des Kilauea Vulkans befindet sich ein unterseeischer Vulkan Loihi. Loihi ist der jüngste Vulkan, der mit der hawaiianischen Kette verbunden ist.Erdbebenschwärme zeigen an, dass der Vulkan aktiv ist. Der Gipfel des Vulkans ist 969 m unterhalb des Meeresspiegels und enthält eine krater-(caldera)-ähnliche Vertiefung. Zwei Risszonen dehnen sich nördlich und südöstlich aus. Wenn Loihi mit einer Häufigkeitsrate ausbricht, die mit der des Kilauea und des Mauna Loa vergleichbar ist, dann erreicht er den Meeresspiegel in einigen zehntausend Jahren.

Am 18. Januar 1778 landet James Cook auf seiner 3. Pazifikreise in Kauai. Der eigentliche Zweck seines Unternehmens bestand darin, eine Passage in den Atlantik zwischen Alaska und Sibirien zu finden. Er nennt die Inseln, auf denen noch immer mehrere Königreiche bestanden, zu Ehren von Lord Sandwich "Sandwich Islands" (Sandwich Inseln).

Vermutet wird allerdings, dass der Spanier Juan Gaetano bereits 1527 auf Hawaii landete. Cook betreibt Tauschgeschäfte mit den Einheimischen und lässt neben Schweinen, Ziegen auch div. Saatgut zurück.

Allerdings schleppt Cooks Besatzung auch Geschlechtskrankheiten auf der Insel ein, welche die Bevölkerung innerhalb der folgenden 80 Jahre von 300.000 auf 60.000 schrumpfen lassen.

Im Februar 1779 verlässt Cook die Inseln, kehrt aber für Reparaturarbeiten an einem seiner durch einen Sturm beschädigten Schiffe wenige Tage später zurück und landet zufällig auf einem der heiligsten Plätze Hawaiis, und das zu einem Zeitpunkt, als die einheimische Bevölkerung ein Fest zu ehren der Gottheit Lono abhält. Cook wird kurzzeitig als jene Gottheit verehrt, doch nach einigen Missverständnissen mit den Einheimischen und seinem Versuch, die Inseln mit Waffengewalt zu erobern, werden er und ein Teil seiner Mannschaft am 14. Februar 1779 getötet.

Quelle: Wikipedia